Navigation überspringen

SEPA-Informationen für Kunden auf einen Blick.

Mit SEPA wächst Europa seit 1. Februar 2014 noch ein Stück weiter zusammen.
Die Abkürzung SEPA steht für "Single Euro Payments Area".

Das Ziel ist es, einen einheitlichen bargeldlosen Zahlungsverkehr in Europa einzuführen, der es ermöglicht, Überweisungen und Lastschriften ins Ausland so einfach und kostengünstig wie im Inland durchzuführen.

Was ändert sich für Sie als Janitos Kunde?



Die Kontonummer wird seit dem 1. Februar 2014 von der IBAN (International Bank Account Number = Internationale Bankkontonummer) und dem BIC (Bank Identifier Code) abgelöst. BIC ist ein international standardisierter Bank-Code (vergleichbar mit der Bankleitzahl in Deutschland), mit dem Zahlungsdienstleister weltweit eindeutig identifiziert werden können.
Ihre IBAN und BIC finden Sie heute schon beispielsweise auf Ihrem Kontoauszug.

Die positive Nachricht: Für Kunden, die bereits ein Lastschriftverfahren vereinbart haben, ändert sich bei der Zahlungsabwicklung nichts. Sie müssen also nicht aktiv werden - wir kümmern uns um die vollständige SEPA-Umstellung.

Seit 1. Februar 2014 werden wir Sie rechtzeitig vor der Abbuchung (d.h. mindestens fünf Tage vorher) über die zu erwartende Kontobelastung mit Ihrer persönlichen Mandatsreferenznummer informieren. Diese Mandatsreferenznummer bildet zusammen mit der Janitos GläubigerID eine eindeutige Identifizierung des SEPA-Lastschrift-Mandates.

Rechnungszahler müssen zukünftig anstelle der gewohnten Kontonummer die internationale Kontonummer IBAN und anstelle der gewohnten Bankleitzahl den neuen internationalen Bank-Code BIC angeben. Diese finden Sie auf Ihrer Beitragsabrechnung, dem Überweisungsvordruck oder auch auf unserem Geschäftspapier. Banken und sonstige Finanzdienstleister dürfen ihren Kunden noch eine zweijährige Übergangsfrist gewähren. Bis 1. Februar 2016 können Zahlungsaufträge mit alter Kontonummer und Bankleitzahl entgegengenommen werden und werden kostenfrei konvertiert.

Ihre eigenen SEPA-Bankdaten finden Sie auf dem Kontoausdruck, auf den meisten Bankkundenkarten und in vielen Fällen auch im Informationsbereich Ihres Online-Bankings.

Wo finden Sie weitere Informationen zu SEPA?



Auf der offiziellen SEPA-Seite www.sepadeutschland.de informiert die Deutsche Bundesbank umfassend über das Thema.

Weitere Informationen für Vertriebspartner.



Weitere Informationen für unsere Vertriebspartner haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

BAnner_Kontakt_MArginalspalte_neu